Das Spektrum von aggressiven Verhaltensweisen bei Kindern und Jugendlichen ist sehr heterogen, wir erleben dieses Spektrum in Familien, Schulen, Kindergärten und im eigenen Umfeld.

Oft sind wir überfordert und haben keine Sympathie für offensichtlich randalierende, schreiende und schlagende Kinder und Jugendliche.

Sie stören unsere Abläufe, machen Angst und bringen andere in Gefahr

Wir benötigen einen Sichtwechsel.

Können Tiere diese Sichtweise ändern?

 

Termin: 01.10 + 02.10.2021 19:00-20:30

inkl. Handout und Teilnehmerurkunde

 

Teilnahme erfolgt online

Kosten: 79 Euro inkl. MwSt

 

Nach der Anmeldung, erfolgt die Rechnung und einen Tag vor dem Webinar der Zoomlink.

Ich freue mich auf ein tolles Webinar

Liebe Grüße Miriam