Tiergestützte Therapie Stade

Das Tiergestützte Wolkenmobil stellt sich vor

Wir sind ein Team und Beziehungspartner, die Bedürfnisse respektieren und aufeinander achten. Auf den folgenden Seiten stellt sich das Wolkenmobil vor.

Ich bin Wolke, geboren am 05.03.2014 und komme aus Lübow in der Nähe Wismars.

Ich begeistere mich für den Wald und fürs Joggen.

Meine Liebe zum Menschen drücke ich mit viel Körperkontakt aus und kann mit meinem Blick Eis zum Schmelzen bringen.

Ich habe die Schule „Helfende Tiere“ in Fredenbeck besucht und dort noch mehr Erfahrungen mit Menschen gesammelt.

Im Mai 2016 und Januar 2018 hatte ich wundervolle Würfe mit acht und neun bezaubernden Welpen. Meine Kinderschar und ich haben im Kindergarten schon Förderungsarbeit geleistet. Sonst begleite ich Miriam seit ich Welpe war zu Therapieeinsätzen im Bereich der Eingliederungshilfe und zu freien Einsätzen mit psychisch Kranken. Derzeit leite ich einen Achtsamkeitskinderkurs und bin bei der Achtsamkeitsgruppe im Elbe Klinikum dabei.

Ich bin Giulia, geboren am 11.07.2012 und komme gebürtig aus Ihlienworth in der Nähe Cuxhavens.

 

Ich bin ziemlich symbiotisch zu Wolke, wir verstehen uns einfach prächtig. Mein Fell ist so unglaublich weich und ich liebe es, zu schmusen und einfach bei allem mit dabei zu sein. Ich bin eine Highly Sensitive Dog (HOCH-Sensibel) und verstehe die Menschen deshalb besonders gut, in ihren verschiedenen Gefühlswelten. Ich fühle oft schneller negative oder positive Gefühle als andere und darin liegt meine Stärke. Ich begleite Miriam seit 2013 zu Therapieeinsätzen im Bereich der Eingliederungshilfe und zu freien Einsätzen mit psychisch Kranken. Derzeit Arbeite ich besonders gerne in der Achtsamkeitskindergruppe und der Achtsamkeitsgruppe im Elbe Klinikum.

Ich bin Paulina, geboren am 23.05.2005 und komme auch aus Ihlienworth.

Ich bin wohl die Älteste im Bunde und mich zeichnet meine ruhige, ausgeglichene Art aus.

Ich werde aufgrund meines Alters nur noch selten zu Einsätzen mitgenommen.

 

Ich habe eine große Begabung und die liegt darin, dass ich den Menschen da abhole, wo er gerade steht. Es gibt eigentlich keine Situation, die ich nicht meistern könnte. Die größte Belohnung für mich ist das Ballspielen. Ja, ich gebe zu, ich bin ein Balljunkie. Aber dafür lieben gerade die kleinen Menschen mich. Ich schaffe es, selbst winzig kleinen Menschen mit Verständnis und Geduld das Ballspielen beizubringen. Jedoch spüre ich, obwohl ich nichts mehr hören kann, jede Gefühlsregung. Ich begleite Miriam seit 2012 zu Therapieeinsätzen im Bereich der Eingliederungshilfe und zu freien Einsätzen mit psychisch Kranken sowie beim Einsatz in Gruppen mit Kindern und jungen Erwachsenen. 

Ich bin die Kleinste und vermutlich Lustigste im Bunde. Ich heiße Regenbogen und bin am 26.Mai 2017 in Hamburg geboren. Mein Name verkörpert die Hoffnung. Miriam sagt immer: "Du hast die Freude und den Spaß am Leben schon mit der Muttermilch aufgenommen!" Eigentlich bin ich immer unfassbar gut drauf und ich liebe alle Menschen. Dadurch dass ich noch so jung bin, habe ich die Nachsicht auf meiner Seite. 

Wir sind sind Frau Sofakissen, Frau Schachbrett und Noah. Wir begleiten als vollwertige Mitglieder das Tiergestützte Wolkenmobil und laufen schon freudig in die Transportbox. Im Setting gibt es immer tolles Essen und unfassbar viele Streicheleinheiten. Wir verkörpern Nähe, Scharm und Witz.

Wir sind die Meerschweinchen-Gang. Wir sind Fussel, Rosetta, Speedy, Josie, Molly, Prinzessin Ella und Giovanni. Wir kommen mit unserer Meerschweinchen-Villa zu euch an´s Bett oder lassen uns im Pucksack von euch verwöhnen. Wir signalisieren mit gurren unsere Wohlgefühle und verkörpern viel Nähe und Ruhe.  

Ich bin Miriam Scheer-Gerowski und 

lebe mit meinem wundervollen Mann und unseren bezaubernden Kindern in einem tierischen Paradies. Meine große Liebe zu Tieren begann schon als Vierjährige mit Pudel Berry. Ich spürte, auf ihn konnte ich mich verlassen, er teilte Freud und Leid mit mir und liebte mich bedingungslos.

Mein Wunsch war es schon immer, mit Tieren am Menschen zu arbeiten, und so folgte ich 2012 meinem Impuls, tierische Begleitung zu meinen Einsätzen mitzubringen. Meine Klienten veränderten sich schlagartig und lebten förmlich auf. Grenzen, die unüberwindbar schienen, konnten in Begleitung der Hunde überwunden werden und wo ein trauriger Blick war, konnte ein Lächeln gezaubert werden. All dies tat ich aus einem Impuls, einem Gedanken, aber aus voller Überzeugung.

Seit 2017 habe ich nun die Chance, meine Erfahrung mit Fachlichkeit zu verbinden und erfreue mich an großen Erfolgen in der Klientenarbeit.

Ich bin überzeugt, dass Tiere die Form von Heilung schenken können, bei der wir therapeutisch an unsere menschlichen Grenzen stoßen. Sie übernehmen ab da, wo wir aufgeben und entwickeln in einer seriösen Leichtigkeit Wege zum Gegenüber.

 

 Mein Werdegang und meine Qualifikationen:

2004
Staatlich anerkannte Kinderkrankenschwester
2006

Tätig im geschützten Bereich der  Psychiatrie im EKS Stade
2009

Praxisanleiter im EKS Stade
2012 bis 2017

Tätig in der Eingliederungshilfe Bethel im Norden in Kooperation mit tierischen Begleitern
2015

Fachkraft für Psychiatriepflege i. A.
Leiterin der Sozialkompetenzgruppe für Eltern im EKS Stade
2017

Adherence-Therapeutin
Fachkraft für tiergestützte Intervention 
Inhaberin des Tiergestützten Wolkenmobil
2018

Dozentin in Bremen Ost für Psychiatrische Fachpflegekräfte und freie Dozentin für Tiergestützte Arbeit in psychiatrischen Einrichtungen
Tiergestützte Therapeutin im Elbe Klinikum Stade
Gruppenleiter für soziale Kompetenz Training und Progressive Muskelentspannung im MVZ in Hemmoor Dr. Walle

Gruppenleitung für Autogenes Training und Angst in der Praxis Dr. Wegener für Psychiatrie und Psychotherapie

Erfolgreicher Abschluss zur psychiatrischen Fachpflegekraft im September

Seit Dezember Gastdozentin durch Webinare über www.Heilpferde.de

2019

Regelmäßige Therapieeinheiten Johannisheim in Stade und dem Seniorenhaus Horneburg

Seminar zum Thema "Tiergestützte Trauerarbeit"absolviert

Gruppenleitung für Achtsamkeitstraining in der Praxis Dr. Wegener in Stade

Fortbildung zum Thema "Tiergestützt arbeiten mit Achatschnecken für Therapie, Coaching, Pflege, Erziehung & Pädagogik" absolviert